KunstantiquariatFriedrich Piesk

Otto Ubbelohde

Der Eisenhans, um 1910

Ein Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm mit sieben Originalradierungen von Otto Ubbelohde.

7 Orig.- Radierungen. Folio. Jeweils ca. 49,5 x 37 cm Blattgröße.
Sämtliche Radierungen unter der Darstellung von Otto Ubbelohde nummeriert und mit Bleistift signiert. 
Hier das Exemplar 58.

1. Eisenhans I (Der Morgen)

2. Eisenhans II (Der Wassermann)

3. Eisenhans III 

4. Eisenhans IV (Schloßgarten)

5. Eisenhans V

6. Eisenhans VI (Der Riese)

7. Eisenhans VII

Mit der originalen Halbleinen- Mappe (ca. 60 x 43 cm) sowie der 8seitigen Textbeilage mit der schönen Titelillustration von Otto Ubbelohde. Diese ebenso im Folio-Format. Einbandvorderdeckel der Mappe am oberen Rand etwas knitterig und mit zwei kleinen Randläsuren.

Dieses Mappenwerk wurde (vermutlich in nur 70 Exemplaren) gedruckt in der Kupferdruckerei von Heinrich Wetteroth in München. Den Text druckte die Brühl'sche Universitätsbuch – und Steindruckerei R. Lange in Giessen.

Komplett sehr selten. Guter Zustand.

 

Carl Graepler, Katalog der Radierungen und Exlibris von
Otto Ubbelohde Nr. 61 - 67.