KunstantiquariatFriedrich Piesk

Franz Hessel

Der Kramladen des Glücks

Roman

Frankfurt a. M., Rütten & Loenig, 1913. Erste Ausgabe.
277 S. 1 Bl. Oktav. Orig.- Broschur.
Einband nur gering fleckig, unten etwas knitterig und mit kleinen Randläsuren.
Altersgemäß ordentliches, innen gutes Exemplar.

Franz Hessels erster Roman thematisiert seine Berliner Kindheit und seine Studienzeit in München, wo er in der Schwabinger Boheme um Fanny Grafin zu Reventlow verkehrte.